Lieblingsfilm – Heiko Antoniewicz

Name: Heiko Antoniewicz

Alter: 52

Funktion: Koch

Lieblingsfilm: Der Koch

Begründung: Das ist mein Lieblingsfilm, weil er von meiner Lieblingsbeschäftigung – dem Kochen – handelt. Davon, wie man mit Kochen Emotionen wecken und Menschen berühren und verzaubern kann. Nicht zuletzt, weil ich mit meinen Büchern „Fingerfood“, „Verwegen kochen“ und „Molekulare Basics“ einen großen Teil zur Rezept- und Storyentwicklung beitragen durfte. Es gibt ein Zitat, was mich besonders beeindruckt hat: „Damals lernte ich, dass Kochen nichts anders ist als Verwandeln. Kaltes in Warmes, Hartes in Weiches, Saures in Süßes. Deswegen bin ich Koch geworden. Weil mich das Verwandeln fasziniert.“