Lieblingsfilm – Heiko Antoniewicz

Name: Heiko Antoniewicz

Alter: 52

Funktion: Koch

Lieblingsfilm: Der Koch

Begründung: Das ist mein Lieblingsfilm, weil er von meiner Lieblingsbeschäftigung – dem Kochen – handelt. Davon, wie man mit Kochen Emotionen wecken und Menschen berühren und verzaubern kann. Nicht zuletzt, weil ich mit meinen Büchern „Fingerfood“, „Verwegen kochen“ und „Molekulare Basics“ einen großen Teil zur Rezept- und Storyentwicklung beitragen durfte. Es gibt ein Zitat, was mich besonders beeindruckt hat: „Damals lernte ich, dass Kochen nichts anders ist als Verwandeln. Kaltes in Warmes, Hartes in Weiches, Saures in Süßes. Deswegen bin ich Koch geworden. Weil mich das Verwandeln fasziniert.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.