Lieblingsfilm – Das Lumpenpack

Name: Jonas Meyer & Max Kennel

Alter: 30 / 27

Funktion: Musiker, Comedians, Poetry-Slammer

Lieblingsfilm: School of Rock

Begründung: Das Licht geht aus, Bodennebel füllt die Bühne, die Spannung im Publikum entlädt sich in vereinzelten Jubelrufen bevor der erste Powerchord die Stille zerschneidet. Was bleibt, ist Rock! Jack Black, eigentlich hängengebliebener Musiker, als tollpatschiger Lehrer vor einer Klasse spießiger Kinder mit reichen Eltern, denen er die Welt des Rock näher bringt, aus den Segelschuhen hilft und Polohemden gegen Bandshirts tauscht. Fuck the obere Mittelschicht. Sister Act mit weniger Gospel und gänzlich ohne Nonnen. Der Underdog gewinnt das Duell zwar nicht, aber die Herzen des Publikums. So auch unsere. Ein episches Gitarrenriff setzt ein. Man ballt die Fäuste ohne es zu merken.

 

Lieblingsfilm – Johanna Stockschläder

Name: Johanna Stockschläder

Alter: 24

Funktion: Profihandballerin bei Borussia Dortmund

Lieblingsfilm: Wie ein einziger Tag

Begründung: Eine wunderbare Liebesgeschichte, die gleichzeitig romantisch, traurig und doch einfach nur schön anzuschauen ist. Ein wundervoller Ehemann, der durch das Vorlesen gemeinsamer Erinnerungen seine große Liebe für einen Moment zurück ins wahre Leben holt. Der Alzheimer seiner Frau bestimmt sein Leben, doch die Liebe zu ihr ist stärker als alles andere.  Liebe ist das größte Geschenk im Leben. Und dank dieser Liebe und der Unterstützung sieht man, was alles möglich ist. Auch ich wäre ohne die Liebe und Unterstützung meiner Familie, meines Freundes + Familie und Freunden nicht da, wo ich heute bin.

 

Lieblingsfilm – Jenny Doré

Name: Jenny Doré

Alter: 36

Funktion: Mutti (Kino-Crew)

Lieblingsfilm: Traffic – Macht des Kartells

Begründung: Zunächst einmal: Ich liebe Benicio del Toro! Thriller, Dramen und Filme, die schwierige Themen behandeln gehören auch dazu. Traffic vereint neben einer grandiosen Besetzung all diese Dinge  – somit gehört er für mich zu einem meiner Lieblingsfilme. Die Handlungsstränge und die finale Umsetzung sind meiner Meinung nach sensationell gelungen und der Film hat nicht zu Unrecht zig Auszeichnungen erhalten. Ein wirklich gut gemachter, authentischer und anspruchsvoller Film!

 

Lieblingsfilm – Kim Swicinski

Name: Kim Swicinski

Alter: 23

Funktion: Projektmanagerin (Kino-Crew)

Lieblingsfilm: Like Crazy

Begründung: Der Film ist absolut Herz erwärmend, ehrlich und charmant. Ein Liebesfilm der sich zur Abwechslung mal nicht nach Hollywood anfühlt. Ohne gekünsteltes Happy End und mit einem Funken Realität berührt er mich jedes Mal aufs Neue. Die beiden Hauptprotagonisten sind super authentisch und obwohl ich fast alle Szenen mitsprechen kann, kann ich den Film nicht oft genug schauen.

 

Lieblingsfilm – Jana Hartmann

Name: Jana Hartmann

Alter: 37

Funktion: Ex-Profisportlerin und Inhaberin upletics GmbH

Lieblingsfilm: Unbroken

Begründung: Das Buch „Unbeugsam“ von Laura Hillenbrands hatte mich, nach Empfehlung einer amerikanischen Mittelstreckenläuferin, in den Bann gezogen. Als dann die Verfilmung dieses Dramas auf den Markt kam, musste ich diese natürlich sehen. Zwar wurden einige Begebenheiten ausgelassen oder etwas anders verfilmt als im Buch, aber trotzdem ein Film, den man unbedingt sehen sollte – und der mich stets motiviert hat, nie aufzugeben.

 

Lieblingsfilm – Carla Marie Plesse

Name: Carla Marie Plesse

Alter: 25

Funktion: Projekt- und „Feelgood“-Managerin (Kino-Crew)

Lieblingsfilm: La La Land

Begründung: Ein wunderbarer quietsch bunter Film voller Musik und Tanz, hinreißenden Choreographien, glamourösen Kostümen und atemberaubenden Kulissen der damaligen Filmepoche. Mit dem charmanten Ryan Gosling und der schönen Emma Stone als zwei hoffnungslose Träumer ein Film in Top Besetzung. Der großartige Soundtrack im klassischen Musical-Flair rundet die Kombination aus altmodischem Kitsch und tiefgründigen Texten perfekt ab.

 

Lieblingsfilm – Zwillingsnaht

Name: Jana & Jil

Alter: 28

Funktion: Blogger

Lieblingsfilm: Into the Wild

Begründung: Wenn uns das Fernweh packt, ist „Into the Wild“ mit seiner wahren Story um Alexander Supertramp immer im DVD Regal bereit. Regisseur Sean Penn hat ein poetisches Werk geschaffen, dass mit einem umwerfenden Soundtrack mit Songs von Eddie Vedder uns mit der Frage zurück lässt, welchen Preis wir für ein Leben in totaler Freiheit bezahlen würden.

 

Lieblingsfilm – Tobias Ebeling

Name: Tobias Ebeling

Alter: 25

Funktion: Projektmanager (Kino-Crew)

Lieblingsfilm: The Dark Knight

Begründung: „Ich glaube, alles, was einen nicht tötet, macht einen komischer.“ – Joker. Ein Film, den ich jeden Tag gucken könnte, ohne dass er langweilig wird. Besonders Heath Ledger als Joker und die Musik von Hans Zimmer machen den Film zu einem legendären Meisterwerk!

 

Lieblingsfilm – Neven Subotic

Name: Neven Subotic

Alter: 29

Funktion: Profifußballer

Lieblingsfilm: American History X

Begründung: Ich finde, es fasst das Thema des Nationalsozialismus gut auf und bringt es in die aktuelle Zeit. Die brüderliche Geschichte erläutert nachvollziehbar die alltäglichen, sozialen Strukturen, die durch so eine Ideologie bzw. der Nachahmung dieser, zu Stande kommen können. Zudem zeigt er eindrucksvoll wie stark oder schwach tatsächlich Einflüsse wie der soziale Druck, der eigene Wille oder eben der Rat eines erfahrenen Bruders, sein können.

 

Lieblingsfilm – Ilka Bernhardt

Name: Ilka Bernhardt

Alter: 30

Funktion: Projektmanagerin (Kino-Crew)

Lieblingsfilm: Grand Budapest Hotel

Begründung: Das Setdesign ist einfach der Wahnsinn. Ein Film ganz nach Wes Anderson und somit auch ganz nach meinem Geschmack – humorvoll, charmant und faszinierend.